Tai-Chi-Schule Gießen

Über Tai-Chi-Chuan

Tai-Chi-Chuan, häufig auch Taijiquan genannt, ist aus alten chinesischen Kampfkünsten hervorgegangen. Beim heutigen Üben stehen Entspannung, Meditation und gesundheitliche Aspekte im Vordergrund. Die Idee der Kampfkunst hilft lediglich die Absichten der Bewegungen und Prinzipien zu verstehen.

Regelmäßiges Üben bringt körperliche und geistige Entspannung, die allgemeine Bewegungsfähigkeit wird verbessert und das Körperbewusstsein geschult.

Viele Menschen berichten, dass das Praktizieren von Tai-Chi ihre gesundheitlichen Leiden lindert und ihr allgemeines Wohlbefinden steigt.

Das Erlernen einer Bewegungsabfolge steht beim Tai-Chi-Training im Vordergrund. Hier gibt es keinerlei Leistungsanforderungen. Unabhängig von Alter und körperlicher Konstitution können die Bewegungen praktiziert werden.

Über die Tai-Chi-Schule

In der Schule werden die Bewegungsabfolgen in Gruppen- und/oder Einzelunterricht vermittelt. Dazu ist lediglich bequeme Kleidung mitzubringen. Das Gelernte lässt sich sehr gut auch zu Hause üben, da lediglich ein wenig Platz von Nöten ist.

Nach intensiver Aus- und regelmäßiger Weiterbildung bietet die Tai-Chi-Schule fundierten Unterricht. Ein fortlaufendes Kursprogramm, zusätzliche Übungstermine und Wochenendseminare ermöglichen dem Interessenten ein weites Feld der Beschäftigung mit Tai-Chi-Chuan.

Wir freuen uns jederzeit über Neueinsteiger. Kommen Sie einfach zu einer der offenen Tai-Chi-Übungsstunden, die an jedem ersten Freitag im Monat um 17 Uhr stattfinden. Alternativ können Sie auch unverbindlich Kontakt, telefonisch via 0641 67681 oder via E-Mail an info@tai-chi-giessen.de aufnehmen.